Geiz ist garnicht geil; Lieber geil als geizig!

Pünktlich zu Wochenende trat der sprichwörtliche Gau ein: Drei unserer Server bei 1&1 (ehemals Schlund) gaben nacheinander wegen Hardwaredefekten den Geist auf. An sich noch kein Problem, denn als Kunde mit gültigen Verträgen aus der Schlund Zeit wird uns ja die Behebung von Hardwareschäden innerhalb von wenigen Stunden zugesichert.

Der Premiumhoster Schlund wurde am Anfang des Jahres  wieder in das Unternehmen 1&1 integriert und seit dem fühle ich mich immer schlechter bei dem Gedanken, die Server dort zu lassen. Aber ich glaubte fest an unsere Verträge aus der damaligen Zeit. Schließlich zahle ich ja auch immer noch die Premiumgebühren von damals, obwohl bessere! Hardware jetzt beim blauen ISP für die Hälfte zu haben wäre. Premiumsupport hat seinen Preis, so dachte ich…

Was der Premiumsupport wert ist haben wir dann ganze 2 Tage zu spüren bekommen. Denn ganz genau so lange dauerte es, bis endlich die Hardwareschäden beseitigt waren und die Daten wieder eingespielt werden konnten. Schlimm daran ist obendrauf auch noch, dass scheinbar keiner der Techniker bei 1&1 in der Lage war, die beschädigte Hardware zu identifizieren und auszutauschen. Unser Serverguru Sven hat stundenlange Telefonate mit dem Support geführt, bei denen er auch noch dreist belogen wurde. Da wird einem doch echt erzählt es wurde Hardware schon längst ausgetauscht, obwohl Sven noch immer mit der seriellen Konsole auf dem Gerät hing…  *pfui*

Naja gut, das wird wohl der neue Platinsupport von 1&1 sein, so dachte ich. Einsparungen verursachen ja überall Reibungsverluste und man kann bei vielen Anbietern mal an echte Knallköppe beim Support oder der Technik geraten. Spaßeshalber habe ich mir gestern dann mal die aktuellen Serverangebote von 1&1 angeschaut, weil eventuell die Anmietung weiterer Server ins Haus steht. Was seh ich da?

Die Server sind nochmal günstiger geworden! WOW! Bei den Leistungen eine Überlegung wert… Aber Halt! Wo ist denn der viel angepriesene Platinsupport hin? Aus Schlund mach Platin und dann schmelze man es ein oder wie? Ich glaube die haben den Schuss nicht gehört und ich mache mir jetzt Gedanken wohin wir mit unseren Servern ziehen.

Geiz ist ganz und garnicht geil Herr Dommermuth! Aber andererseits schaffen Sie auf diese Weise wieder eine Daseinsberechtigung für Hoster und Rechenzentren, bei denen die Qualität ihres Services und ein zufriedener (Einzelfall-) Kunde noch zur Philosophie der Firma gehören.  Der “gefühlte” Abbau von Kompetenz ist leider in vielen großen aktiendotierten Unternehmen zu finden.  Wer Peanuts kauft wird Affen ernten.. wie wahr, wie wahr!

Also: Lieber geil als geizig! 

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>