Mach die scheisse Wetter!

Wir schreiben den 15 Dezember 2006. Das Thermometer behauptet frech: 12° C im Schatten und die Wetterberichte sagen es dauert noch eine Weile, bis es kalt wird…

Ich erinnere mich noch genau. Als kleiner Steppke habe ich Anfang Dezember schon im Schnee gespielt. Ohne Handschuhe, Schneeboots und 2 Pullover unter der dicken Jacke ging garnichts. Wenn man heute die neuste Wintermode vorführen möchte, muss man gleich eine Reise gen Norden buchen. Selbst weltbekannte Skigebiete müssen ihren Schnee schon importieren, damit man nicht denkt, man hat einen Urlaub in der falschen Jahreszeit gebucht.

Früher konnte man Anfang März an manchen Tagen schon wieder ohne Jacke draussen herumlaufen. Heutzutage fängt da scheinbar erst der Abverkauf der Winterklamotten an. Schnee im April ist ja nichts neues. Dass der Frühling aber erst im Juni Lust hat vorbeizuschauen, gibt mir doch zu denken…

Liegt es am Ende vielleicht garnicht an der globalen Erwärmung, dass im Dezember die Kirschen blühen? Vielleicht dreht sich die Erde ja doch schneller als bisher angenommen und wir haben garkeinen Winter… Und nun erkläre mal einer den Kindern, dass Weihnachten verschoben wird… 

Ein Kommentar zu Mach die scheisse Wetter!

  • [...] Andreas hat auch was zum Thema weiße Weihnachten geschrieben. Recht hatter, auch wenns bei mir schon etwas anders war, als in seiner Kindheit. Ich konnte damals auch Schneemänner bauen vor Weihnachten, und Schneeballschlachten machen. Aber wenn man das heute mal einem Kind erzählt, hält es einen evtl. für bekloppt, weil das wohl, so wie es jetzt aussieht, nie wieder so sein wird [...]

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>