Den Letzten beissen die Hunde

….öhmmm…ja…genau…und sowieso…

Irgendwann muss ich ja mal anfangen zu schreiben auch wenn ich so überhaupt nicht weiss, was ich hier so schreiben soll. Ein weiterer Blog den die Welt nicht braucht - mit Erlebnissen und Gedanken eines unbedeutenden und vergänglichen Zahnrades in der großen Maschine “Menschheit” :)

Man tut in dieser schnelllebigen Epoche ja einiges, um irgendwie am Ball zu bleiben und die Welle des Lifestyle mitzuschwimmen. Dazu gehört wohl auch ein eigener Blog. Lange habe ich gezögert, weil ich mich immer Fragte, wen mein geistiger Schwachsinn wohl interessieren könne. Jetzt ertappe ich mich aber gerade dabei wie meine Flossen über die Tastatur huschen und wenn ich richtig lese, schreibe ich gerade meinen ersten Eintrag *sowas aber auch*

Nun, wer A sagt muß auch B sagen! So habe ich es gelernt und bevor mich die Hunde beissen, werde ich jetzt (un)regelmäßig bloggen. Zu verdanken habt Ihr das ganz allein Kathi und Sven!  Die Beiden haben – nett wie sie sind - den Blog für mich eingerichtet und auch gleich meine beiden Gehirnzellen in den Urlaub auf dem Headerbild geschickt - Jetzt überlege ich allerdings noch ob ich Ersatz für die zwei Abtrünnigen bei ebay finden werde, ansonsten sehe ich da bleibende gähnende Leere in meinem Denkaparat auf mich zukommen :D 

So genug geschrieben fürs Erste – Mit dem Zweiten schreibt man besser!

Die Arbeit ruft! Ob Ohren zuhalten hilft? *und weg* 

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>